Maneki Neko Katzen 招财猫

招财猫 Geldbringerkatze

Maneki-neko Katze ist ein ursprünglich aus Japan gekommene Glücks- und Geldbringer Figur. Die Katze ist heutzutage sehr beliebt in China, Japan und Thailand. Man findet es oft in Restaurants, Einkaufszentren oder Büros. In China ist die Maneki-neko ein Symbol für Glück und es kann alles Unglück fernhalten. Ihr chinesischer Name ist: 招财猫 (zhāo cái māo), es kann als „Geldbringerkatze“ übersetzt werden. Jede Katze hat ein rotes Halsband und auch ein goldenes Glöckchen. Die zwei Dinge heißen auf chinesisch „Glück, Geld, Kundschaft“. Wenn man ein Geschäft betreiben will, wird die Katze im Büro oder Laden aufgestellt, damit die Geschäfte besser laufen können und dadurch die Umsätze ständig erhöht werden können und es werden immer mehr Besucher angelockt.

Es gibt viele verschiedene Farben und Modelle von der Maneki-Neko Katze. Manche Katzen erheben ihre zwei Pfoten, manche erheben nur ein Pfote. Pfoten erheben heißt: Kundschaft und Besucher herbei rufen. Falls die Katze ihre linke Pfote erhebt, heißt es Glück und Wohlstand. Falls die Katze ihre rechte Pfote erhebt, heißt es Reichtum.

 

Auf dem Körper der Katze stehen verschiedene Muster und Reliefskulpturen, solche Dekorationen werden dementsprechende Bedeutungen angegeben. Siehe Bilder unten:

Maneki Neko Katze

Die Bilder zeigen eine ganz typische Maneki-neko Katze. Es gibt violette und weiße Blütenkirschen auf dem Bauch der Katze, weiße Blütenkirschen heißen glücklich, violette Blütenkirschen bedeuten Liebe. Auf der Rückseite gibt es Ahornblätter, das heißt edel und reine Freundschaft. Trauben bezieht sich auf Fruchtbarkeit. Der Fisch symbolisiert den Wohlstand und Reichtum.

 Maneki Neko kleine Katzen Gruppenfoto

Sie können die Katzen hier kaufen: TomSaLand-Onlineshop